NLWKN Niedersachen klar Logo

Besuch vom LIFE+ Projekt „Kampinos Nationalpark“ in Polen

Es gibt zahlreiche LIFE+ Projekte europaweit. Von den Erfahrungen hinsichtlich der Planungsmethodik, des Flächenwerwerbs, der technischen Umsetzung, der Effizienzkontrolle und der Öffentlichkeitsarbeit können die Projekte in vielerlei Hinsicht profitieren. Deshalb ist die Vernetzung mit anderen LIFE-Projekten ein wichtiger Baustein für den Projekterfolg.

Am 31.07 und 01.08.2014 informierten sich Herr Kram, Frau Moldow und Herr Tlaga vom LIFE+-Projektes „Kampinos Nationalpark“ sowie Frau Johanna Siewers vom LIFE+-Projekt „Bodensaure Eichenwälder“ von der biologischen Station Wesel zum Projekt „Hannoversche Moorgeest“. Sie stellten zu Beginn ihre beiden LIFE+ Projekte vor.

Frau Brosch und Herr Nietfeld vom NLWKN sowie Herr Schulz vom Amt für regionale Landesentwicklung berichteten zu den Planungen und zum aktuellen Sachstand „Hannoversche Moorgeest“. Von besonderem Interesse für die polnischen Kollegen waren das Flurbereinigungsverfahren und die geplante Umsetzung der wasser- und erdbaulichen Maßnahmen im Projektgebiet. Dazu gab es diverse Vorträge und angeregte Diskussionen. Eine Geländebegehung im Bissendorfer Moor rundete den ersten Tag ab.

Besuch aus Polen  
Die Teilnehmer der Fachexkursion „Hannoversche Moorgeest“ (Foto: T. Beuster, ÖSSM)
Besuch aus Polen  
Besichtigung von wieder vernässten Flächen im Krähenmoor (Foto: S. Brosch, NLWKN)

Am zweiten Tag besichtigten die Teilnehmer beispielhaft bereits umgesetzte Maßnahmen im Krähenmoor. Herr Beuster von der ÖSSM führte durch die wiedervernässten Moorbereiche und erläuterte die technische Umsetzung, die bisherigen Erfolge der Moorrenaturierung und auftretende Schwierigkeiten. Auch hier wurde angeregt diskutiert und Erfahrungen wurden ausgetauscht. Die Übersetzung von Herrn Achtelik (Domänenverwaltung) erleichterte allen Beteiligten die Kommunikation.

Abschließend bedankten sich die polnischen Kollegen herzlich für eine gelungene und interessante Bereisung und luden für 2015 in den „Kampinos Nationalpark“ nach Polen ein.

Moorgeest
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Susanne Brosch

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
- Projektleitung Life+ Moorgeest -
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover
Tel: +49 (0)511 / 3034-3115
Fax: +49 (0)511 / 3034-3506

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln