NLWKN klar

Techniker/in oder Meister/in in der Betriebsstelle Stade des NLWKN gesucht

In der Betriebsstelle Stade des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich III „Gewässerbewirtschaftung / Flussgebietsmanagement" am Standort Stade im Aufgabenbereich III.1 „Grundwasser"

zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz

einer Technikerin / eines Technikers oder einer Meisterin / eines Meisters
der Fachrichtung Umweltschutztechnik, Brunnenbautechnik oder Elektrotechnik
oder vergleichbarer Fachrichtungen

auf unbestimmte Zeit in Vollzeit zu besetzen.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 7 TV-L.


Allgemeine Aufgabenbeschreibung:

Das Tätigkeitsfeld umfasst im Wesentlichen die Erfassung, Verarbeitung und Archivierung von Grundwasserstandsdaten im Elbe-Weser-Dreieck. Weiterhin ist der Betrieb der Messstellen durch Wartung und Unterhaltung sicherzustellen. Die Aufgaben sind mit einem hohen Anteil an ganzjährigen Außendiensttätigkeiten verbunden, die häufig in Alleinarbeit erfolgen.


Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Betrieb und Wartung der vorhandenen digitalen Messtechnik
  • Erfassung und Plausibilisierung aller analog und digital erfassten Daten
  • Aufbereitung, Dokumentation und Verwaltung der ermittelten Grundwasserdaten in unterschiedlichen Datenbanken
  • Datenaufbereitung für den Export in die Landesdatenbank
  • Optimierung/ Modernisierung, sowie Ersatz-/ Neubeschaffung von digitaler Messtechnik
  • Durchführung von Wartungs-, Reparatur und Umbauarbeiten an Grundwassermessstellen
  • Vertretung des Messstellenbetreuers


Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden zwingend erwartet:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Technikerin / zum Techniker oder zur Meisterin / zum Meister der Fachrichtung Umweltschutztechnik oder Brunnenbautechnik oder Elektrotechnik oder vergleichbarer Fachrichtung
  • Besitz eines Führerscheins der Klasse 3 bzw. B, sowie die Bereitschaft und die Fähigkeit, ein allradgetriebenes Dienstfahrzeug (z.Zt. VW-T5-Bus) auch unter ungünstigen Witterungsbedingungen in unwegsamen Gelände verantwortungsvoll zu führen
  • körperliche Fähigkeit und die Bereitschaft:
    auch bei schlechtem Wetter längere Fußwege in unwegsamen Gelände zurückzulegen
    z.T. unhandliche und schwere Gerätschaften zu transportieren und
    Arbeiten durchzuführen, die zeitweise unbequeme Körperhaltungen bedingen
  • Sicheres Beherrschen aktueller Standardsoftware (MS-Office), sowie die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in fachspezifische Programme einzuarbeiten
  • Handwerkliche Fähigkeiten, um bei Störungen die Messtechnik aus- bzw. einzubauen und einfache Reparaturen eigenständig durchzuführen
  • Flexibilität in Bezug auf die Arbeitszeit, Teamfähigkeit und hohe körperliche Belastbarkeit


Zudem sind folgende Anforderungen wünschenswert bzw. von Vorteil:

  • Berufserfahrung in Büroarbeit und im Umgang mit komplexen Computerprogrammen
  • Grundkenntnisse in Geographie und Naturkunde in Bezug auf die Fließvorgänge des Grundwassers
  • Grundkenntnisse der Land- und Forstwirtschaft
  • Diplomatisches Geschick


Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung muss jedoch sichergestellt sein, so dass die vollständige Besetzung des Arbeitsplatzes zwingend erforderlich ist.
Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte ggf. Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides beifügen).
Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.


Für ergänzende fachliche Auskünfte stehen Ihnen Herr Wolfgang Müller (Tel.: 04141/601-245) und Herr Bernhard Schürmann (Tel.: 04141/601-252) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Frau Nancy Haack (Tel.: 04141/601-235) richten.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennung „S31" vorzugsweise auf elektronischem Wege (per Email mit nur einer pdf-Datei als Anlage bis 5 MB bzw. 20 Blatt) mit einer Darstellung Ihrer bisherigen Tätigkeiten und ggf. einer Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht bis zum 22.01.2018 an folgende Email-Adresse

bewerbung@nlwkn-std.niedersachsen.de

oder auf schriftlichem Wege (bitte ohne Bewerbungsmappe) an:

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Stade
Harsefelder Straße 2
21680 Stade




































Artikel-Informationen

15.12.2017

Ansprechpartner/in:
Bernhard Schürmann

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle NLWKN Stade
Harsefelderstr. 2
D-21680 Stade
Tel: +49 (0)4141 / 601 - 252

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln