NLWKN klar

Beim NLWKN sind drei Stellen für Baureferendarinnen / Baureferendare im Fachbereich Wasserwesen zu besetzen

Die Landesaufgaben der Wasserwirtschaft und des Naturschutzes sind beim Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) konzentriert. Mit der Direktion in Norden (Ostfriesland) und elf Betriebsstellen ist der NLWKN in ganz Niedersachsen vertreten.

Beim NLWKN sind zum 1. Oktober 2018 drei Stellen für

Baureferendarinnen / Baureferendare
im Fachbereich Wasserwesen

im Vorbereitungsdienst für die Laufbahn der Fachrichtung Technische Dienste (zweites Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 / früher höherer technischer Verwaltungsdienst) zu besetzen.

Der Vorbereitungsdienst wird im Beamtenverhältnis auf Widerruf abgeleistet.

Während der Ausbildung werden Anwärterbezüge gezahlt. Die Referendarinnen und Referendare erhalten dabei über die eigentlichen Anwärterbezüge hinaus einen Sonderzuschlag von 25 % des Anwärtergrundbetrages.


Ablauf des Vorbereitungsdienstes:

Der Vorbereitungsdienst dauert zwei Jahre und endet nach der Großen Staatsprüfung voraussichtlich im September 2020.

Die Ausbildung erfolgt an wechselnden Einsatzorten in Niedersachsen. Die Einsatzorte werden, soweit dies im Einzelfall möglich ist, gemeinsam abgestimmt. Die fachlichen Lehrgänge, die insgesamt 16 Wochen umfassen, finden in Hannover statt. Als Dienstort für die Dauer des Vorbereitungsdienstes gilt Hannover.

Die Ausbildung bereitet auf die Wahrnehmung von Führungspositionen im Landesbetrieb vor. Eine Weiterbeschäftigung nach dem Vorbereitungsdienst ist vorgesehen. Sie kann aber nicht verbindlich zugesagt werden, sondern ist abhängig von den persönlichen Voraussetzungen, dem Ergebnis der Prüfung und den freien Stellen.


Anforderungsprofil:

Einstellungsvoraussetzung ist ein mit einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Bauingenieurwesen mit dem Studienschwerpunkt Wasserwirtschaft und Umwelttechnik, in einem dem Studiengang Bauingenieurwesen gleichstehenden Studiengang oder in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengang mit dem Schwerpunkt Wasserwirtschaft.

Zudem müssen die gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllt sein. So darf zum Zeitpunkt der Einstellung das 40. Lebensjahr (bei Schwerbehinderung das 45. Lebensjahr) noch nicht vollendet sein.

Neben den entsprechenden Fachkenntnissen werden eine hohe Sozialkompetenz, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft (örtliche Flexibilität) und Teamfähigkeit erwartet.

Der Führerschein der Klasse B ist erforderlich. Die Bereitschaft zum Einsatz des Privat-Kfz für dienstliche Zwecke gegen Reisekostenerstattung nach der Nds. Reisekostenverordnung wird vorausgesetzt.

Eine Teilzeitbeschäftigung aus familiären Gründen ist grundsätzlich möglich.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Männern besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Birgit Heddinga (Tel.: 04931/ 947-172, Birgit.Heddinga@nlwkn-dir.niedersachsen.de) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Maren Ehmen (Tel.: 04941/ 176-169, Maren.Ehmen@nlwkn-aur.niedersachsen.de) richten.

Ihre Bewerbung wird ausschließlich online entgegengenommen.

Bitte denken Sie an vollständige Unterlagen: Lebenslauf, Kopien des Schulabschlusszeugnisses, der Zeugnisse über die Bachelor- und Masterprüfung bzw. Vor- und Hauptdiplomprüfung mit Nachweis der Einzelprüfungen sowie der Master- bzw. Diplomurkunde, Nachweise über Praktika und berufliche Tätigkeiten.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 2. März 2018 unter


https://karriere-obm.niedersachsen.de/pdf_stelle_azubi.asp?id=64860


Artikel-Informationen

02.02.2018

Ansprechpartner/in:
Birgit Heddinga

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Geschäftsbereichsleiterin
Am Sportplatz 23
D-26506 Norden
Tel: +49 (0)4931/947-172

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln