NLWKN klar

Neue NLWKN-Azubis trafen sich in Norden

14 "Neue" im ausbildungsjahr 2017/ Pressemitteilung vom 12. Oktober 2017


Norden - Start ins Berufsleben: Seit Anfang August absolvieren 14 Jugendliche beim NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) Ausbildungen in unterschiedlichen Berufen. 13 von ihnen trafen sich am Donnerstag in der Direktion des NLWKN im ostfriesischen Norden, um sich gegenseitig kennen zu lernen und Näheres über den Landesbetrieb zu erfahren, der mit elf Betriebsstellen an insgesamt 15 Standorten im ganzen Land vertreten ist.

„Eine gute Berufsausbildung ist nicht nur für die jungen Menschen persönlich, sondern vor dem Hintergrund des sich abzeichnenden Fachkräftemangels auch für die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft von größter Bedeutung. Wir bilden daher auch über Bedarf aus", begründete Franzis Kathe als Leiterin des Geschäftsbereiches Verwaltung und Betriebswirtschaft das Engagement des Landesbetriebes. Der NLWKN bietet Jugendlichen Lehrstellen unter anderem in den Berufen Wasserbauer, Bauzeichner, Fachinformatiker, Verwaltungsfachangestellte, Elektroniker, Chemielaborant und Tischler. Derzeit laufen in einigen Betriebsstellen die Ausschreibungen für das nächste Jahr.

Das Gruppenbild zeigt: Simon Stomberg, Eike Tschich, Jekaterina Yasikov, Henning Kuderna, Jan-Niklas Arping, Jan Horwege, Lara Edzards, Mareke Tergast, Timo Raveling, Johanna Spicker, Noah Arens, Alexander Heuer und Steffen Struckmann.

Der Azubi-Jahrgang 2017 des NLWKN  

Der Azubi-Jahrgang 2017 des NLWKN

Artikel-Informationen

12.10.2017

Ansprechpartner/in:
Achim Stolz

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Pressesprecher
Am Sportplatz 23
D-26506 Norden
Tel: +49 (0)4931/947-228
Fax: +49 (0)4931/947-222

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln