NLWKN klar

Industrieller Einsatz von radioaktiven Stoffen

Radioaktive Stoffe werden für die verschiedensten Anwendungen eingesetzt. Häufig handelt es sich um langlebige Radionuklide im umschlossenen Zustand wie z. B. Cäsium-137, Krypton-85, Selen-75 oder Americium-241 als Americium - Beryllium Strahler. Diese werden zur Dichtemessung von Emulsionen oder von Gesteinsschichten, Schichtdickenmessungen von Papier- oder Folienbahnen oder zur Überprüfung von Schweißnähten verwendet. Die Sachverständige Stelle Strahlenschutz begleitet die GAV zur Überprüfung des Umgangs und der Lagerung dieser radioaktiven Stoffe zum Schutz von Personen in der direkten Umgebung der Anlagen und der in den Anlagen tätigen Personen.

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Markus Knauer

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim
Tel: +49 5121 509-213

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln