NLWKN klar

Einleitungen aus kerntechnischen Anlagen

Im Routinebetrieb der kerntechnischen Anlagen werden die Aktivitäten im Abwasser über kontinuierlich arbeitende Messinstrumente erfasst. Das Radionuklidinventar wird durch zusätzliche Probenentnahmen seitens des Betreibers der Anlage als auch vom NLWKN als unabhängige Messstelle ermittelt und in Monats- und Jahresberichten bilanziert und berichtet. Hierzu wurden umfangreiche Messprogramme für die kerntechnischen Anlagen aufgestellt, die als Direkteinleiter in das angrenzende Gewässer einer besonderen Überwachung unterliegen.

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Stephanie Gudat

NLWKN Hannover-Hildesheim
An der Scharlake 39
D-31135 Hildesheim
Tel: +49 (0) 5121/509-132
Fax: +49 (0) 5121/509-196

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln